Variablen, Parameter und Arrays

09.11.2016 09:30 Uhr

Variablen

Grundsätzlich wird zwischen numerischen Variablen und Variablen für Zeichenketten unterschieden:

var Ausgabe = "Der Sinn des Lebens: ";

Der Befehl var deklariert die Variable ‚Ausgabe‘, der mittels des Operators ‚=‘ die Zeichenkette „Der Sinn des Lebens: “ zugeordnet wird. Ein Semikolon kennzeichnet das Ende des Befehls.

var UnsinnDesLebens = 21;

Der Befehl var deklariert die Variable ‚UnsinnDesLebens‘, der mittels des Operators ‚=‘ der (numerische Wert) 21 zugeordnet wird. Ein Semikolon kennzeichnet das Ende des Befehls. Werte können so zwischengespeichert, verarbeitet oder ausgegeben werden.

Rechenoperationen mit Variablen sind möglich:

var Ausgabe = "Der Sinn des Lebens: ";
var UnsinnDesLebens = 21;
var SinnDesLebens = UnsinnDesLebens * 2;
alert(Ausgabe+SinnDesLebens);

Parameter

Parameter sind Werte, die an eine Funktion übergeben werden, in der sie dann weiterverarbeitet werden:

var Ausgabe = "Der Sinn des Lebens: ";

function Sinn(Parameter) {
var SinnDesLebens = Parameter * 2;
alert(Ausgabe+SinnDesLebens);
}

Sinn(21);
alert(SinnDesLebens); // FEHLER

In Zeile 1 wird die Variable Ausgabe gesetzt.

In Zeile 3 wird die Funktion Sinn mit dem Parameter Parameter deklariert.

Zeilen 4 und 5 definieren die Aufgabe der Funktion.

In Zeile 8 wird die Funktion Sinn aufgerufen mit der Parameterübergabe 21 aufgerufen und ausgeführt.

Achtung: Zeile 9 produziert einen Fehler! Die Variable Sinn des Lebens ist nicht global deklariert, sondern „lebt“ nur in der Funktion Sinn(Parameter). In diesem Kontext (Scope) kann also nicht auf sie zugegriffen werden.

Umgekehrt kann in der Funktion auf die global deklarierte Variable Ausgabe zugegriffen werden.


Douglas Adams

Der Sinn des Lebens – Erfahren Sie hier mehr über Douglas Adams und „die Antwort“.


Arrays

Arrays sind „Behälter“ für Ketten gleichartiger Variablen.

Beispiel

var Fibonacci = new Array(0,1,1,2,3,5,8,13);
var Beatles = new Array("John", "Paul", "George", "Ringo");

alert(Fibonacci[3]);
alert(Beatles[0]);

In Zeile 1 wird das Array Fibonacci deklariert mittels der Operatoren = und new. In das Array werden die (numerischen) Werte 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8 und 13 in dieser Reihenfolge geschrieben.

In Zeile 2 wird das Array Beatles deklariert mittels der Operatoren = und new. In das Array werden die Zeichenketten „John“, „Paul“, „George“ und „Ringo“ geschrieben.Die Zählung der Position innerhalb eines Arrays beginnt bei Javascript bei 0.

In Zeile 4 wird also der 4. gesicherte Wert ausgegeben. Die Positon innerhalb des Arrays wird mittels eckiger Klammern bestimmt. Ausgabe hier: 2

In  Zeile 5 wird der erste gesicherte Wert ausgegeben. Ausgabe hier: John


vorherige Folie / nächste Folie

Schlagwörter: