Seminarinhalte

18.10.2016 07:31 Uhr

Digital Humanities

Lehrbuch für dieses Seminar:

Grundlagen und Technologien für die Praxis

Kurz, Susanne

2. Aufl. 2016, XXVI, 313 S. © Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

als E-Book (http://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-658-11213-4) oder gedrucktes Werk verfügbar.

ISBN: 978-3-658-11213-4 (Onlineausgabe)
978-3658112127 (Druckausgabe)


Springer E-Books
(http://www.ub.uni-koeln.de/digital/e_books/springer_e_book_pakete/index_ger.html) sind für die Studierenden der Universität zu Köln an der Uni kostenfrei nutzbar. Wer von Zuhause Zugang haben möchte, muss sich einen VPN-Client einrichten.


Das Proseminar BSI der Informationsverarbeitung / Medieninformatik ist auf zwei Semester angelegt. Ziel dieses Seminars ist es, einerseits einen Überblick über die theoretischen Fragen zu geben, die sich beim Einsatz der Informationstechnologien in den Geisteswissenschaften ergeben, andererseits eine Einführung in die praktische Handhabung jener Kategorien von Anwendungsprogrammen zu geben, die in den Geisteswissenschaften am häufigsten verwendet werden.

Auf der theoretischen Ebene werden dabei besonders folgende Komplexe abgedeckt:

  • Voraussetzungen für die Verarbeitung von Quellen und Aussagen der Geisteswissenschaften in existierender Anwendungssoftware.
  • Aufbereitung von Texten für die Verarbeitung.
  • Grundzüge der Bildverarbeitung.
  • Grundzüge des statistischen Arbeitens; „Quantifizierung”.
  • Grundzüge der Geoinformationsverarbeitung.

Einführungen in Anwendungsprogramme haben den Sinn, Sie zur selbständigen Arbeit mit dem Rechner und zur selbständigen Erarbeitung der Fähigkeit ein Anwendungsprogramm zu erlernen, anzuleiten. Dazu werden in jeweils drei- bis fünfstündigen Blöcken praktische Einführungen in folgende Arten von Software gegeben, wobei die in Klammern genannten Programmbezeichnungen im Laufe der Zeit Veränderungen unterliegen.


Wintersemester 2016/2017 – Inhalte

Markup-Systeme

  • Textaufbereitung I: Aufbau von HTML-Seiten ohne HTML-Editor, Gestaltung mit CSS, Einsatz von JavaScript.
  • Textaufbereitung II: Fortgeschrittene Markupsprachen – XML.
  • Rechnerkommunikation: Client-Server Kommunikation, HTML-Portal mit einer zentralen XML Ressource.

Sommersemester 2017 – Inhalte

  • Statistiksoftware. (SPSS)
  • Bildverarbeitungssoftware. (ggf. Photoshop / GIMP)
  • Geographische Informationssysteme. (Quantum GIS)
Schlagwörter: