Semesterarbeit

20.07.2017 03:31 Uhr

Modulprüfung

Die Modulprüfung des Basismoduls 2 umfasst

1. AJAX Projekt (bereits erledigt!)
2. GIS Projekt

Die Abgabe der Modulprüfungsleistung soll bis zum 15.09.2017 bei ILIAS erfolgen.
Voraussetzung für den Erwerb von Leistungspunkten für die Modulprüfung ist der erfolgreiche Besuch der Veranstaltungen des BM2 (Studienleistungen).

GIS Projekt

  1. Erzeugen Sie ein GIS mittels QGIS zu einem frei gewählten Thema und
  2. schreiben Sie eine formal korrekte Hausarbeit.

Das von Ihnen erzeugte GIS liegt als ausführbares Projekt vor und die schriftliche Ausarbeitung muss in Form eines digitalen pdf-Dokumentes abgegeben werden, bitte drucken Sie die Hausarbeit NICHT aus.


Thema des GIS
Bitte wählen Sie eigenständig ein Thema für ein GIS, das kein Standard-Landinformationssystem so wie wir es im Seminar erstellt haben darstellt. Ungeeignete Themen sind:

  • Darstellung der Wahlergebnisse in einem bestimmten Bereich
  • Bevölkerungsinformationen für einen bestimmten Bereich
  • Übersichten über Bundesländer/staaten oder Stadtteile

WERDEN SIE KREATIV! 🙂


Anforderungen an das GIS:

  1. Eigenständig erstellt mit der Software QGIS
  2. Grundkarte (Achtung: eine geeignete Karte zu finden, ist nicht immer unproblematisch; das Lösen dieses Problems ist jedoch keine Leistung, die sich positiv auf die Note auswirkt, sondern eine Basisanforderung und muss aus diesem Grund NICHT in der Hausarbeit erwähnt werden.)
  3. Mind. drei verschiende Layer/Layerarten zur Visualisierung des Themas erzeugen und sinnvolle unterschiedliche visuelle Attribute einsetzen. Umlaute bei der Benennung unbedingt vermeiden!
  4. Gute Präsentation
    – automatisch erstellte Legende, Maßstabsleiste, Nordpfeil,
    – sinnvolle Farb- und Mustergebung (Verwendung des kategorischen Farbverlaufs zur Visualisierung eines Sachverhaltes) und symbolische Darstellungen
    – Ein-/Ausblendung und Kombination verschiedener Layer (Raster- und Vektordaten)
    – 3D-Darstellungen,
    – Animationen,
    – Einbindung von Diagrammen,
    – Bild- oder Audiodaten
  5. ausreichend Sachdaten vorhanden, sinnvoll und zur Analyse geeignet. (Umlaute bitte vermeiden!)
  6.  (wenn möglich) Georeferenzierung der vorliegenden Grundkarte (unbedingt am Anfang durchführen, sonst Layerkonflikte!)
  7. Messen von Distanzen und/oder Bestimmung von Flächengrößen (wenn möglich)
  8. Analyse der Geodaten
    – Abfragen oder Selektionen;
    – Overlays;
    – Zusammenführen von Geometrien, Herausstanzen von Gebieten, Aufsplitten auf mehrere kleine Gebiet, Herausschneiden/Löschen von Teilen aus dem Inneren eines Gebietes;
    – Analyse von Netzwerken: Ermittlung kürzester Wege zwischen zwei Punkten, Problem des Handlungsreisenden, Ermittlung von Einzugsbereichen, Standortanalyse;
    – Interpolation
  9. Hinzufügen eines Zeitbezugs (optional).
  10. mind. eine umfangreiche, eigenständig erarbeitete und im Seminar nicht angesprochene Funktionalität von QGIS umsetzen
  11. … viele eigene Ideen!!!

Anforderungen an die schriftliche Ausarbeitung
Bitte verfassen Sie eine formal korrekte Hausarbeit, die mind. folgenden Inhalt aufweisen muss:

  1. Titelblatt, angemessen im wissenschaftlichen Stil
  2. Inhaltsverzeichnis mit Seitenzahlen, anklickbar
  3. Einleitung mit Intention und Zielsetzung, angemessen im wissenschaftlichen Stil. Eine Wiederholung meiner Aufgabenstellung ist NICHT nötig und nicht erwünscht!
    Der Name der ausführbaren Projektdatei MUSS hier aufgeführt werden.
  4. Hauptteil mit sinnvoller inhaltsbezogener Gliederung, angemessen im wissenschaftlichen Stil
  5. Fazit und Ausblick, angemessen im wissenschaftlichen Stil
  6. Quellennachweis, formal korrekt
  7. Anhang mit Screenshots Ihres Projektes
  8. Eidesstattliche Erklärung

Sie beschreiben in dem Inhaltsteil (Einleitung/Hauptteil/Fazit) auf mind. 8 und max. 12 Seiten die von Ihnen durchgeführte Arbeit. Hierbei ist insbesondere der eigenständige Teil Ihrer Arbeit von Interesse, also der, den Sie erstellt haben, OHNE dass wir dies zuvor im Seminar angesprochen haben.

Ausschließlich das, was in der schriftlichen Ausarbeitung dokumentiert wurde, kann sich positiv auf die Note auswirken, eine Suche nach umgesetzten aber nicht beschriebenen Features ist nicht möglich. Gleichzeitig gilt: die in der schriftlichen Ausarbeitung aufgeführten Möglichkeiten des GIS müssen eine Umsetzung im GIS finden.


Fristen

Wenn Sie uns mitteilen, dass für Sie eine Abgabe bis zum 15. September 2017 nicht möglich ist, gilt automatisch eine Nachfrist bis zum 30. September 2017. Melden Sie sich nicht bei uns und geben bis zum 15.09.2017 keine Arbeit ab, notiere ich für Sie eine 5,0.
Für eine zügige Bearbeitung schicken Sie bitte den Verlängerungsantrag an diese Email-Adresse: .img@.img.
Der Termin zum 30.09.2017 ist nicht verlängerbar!

Folgende Verlängerungen haben wir notiert:

Matrikelnummer
5789656
7312486
7322751
7321702
7309667
7310922
4567072
7323464
7322994
7324892
5453100
7321438
7308159
7324167
7322240
7311745
7315388
7323804
7328714
7310265
5879655
5875382
7306401
7302111
7302111
7324649
7301786
7323075
7321186
7324748
5756626
7309764
7329230
5976677
7325741
7320433
7310593
4681169
7310593
7324637
7320894
5916275
6049931
7307234
7322086
7310526
6006361
4786777
7306775
7329163
5862469
6071996
7324813
7325370
7329236
7315426
7325466
7324940
7311584
7306665
7309756
7306986
7321514
7322932
4078322
7322058
7302950
5582415
7320420
7311436
7315436
7328934
7323469
5878918
7323375
5319870
7318603
7323404

Schlagwörter: