Semesterarbeit

09.07.2018 12:31 Uhr

Modulprüfung

Die Modulprüfung des Basismoduls 2 umfasst:

1. AJAX Projekt (bereits erledigt!)
2. Namibia Brandberg GIS Projekt (inhaltliche Rückfragen gern an Oliver Vogels: oliver.vogels@uni-koeln.de oder Dr. Tilman Lenssen-Erz: lenssen.erz@uni-koeln.de oder Eymard Fäder: faedere@uni-koeln.de)


Die Abgabe der Modulprüfungsleistung muss bis zum 09.09.2018 bei ILIAS erfolgen.

Eine späterer Abgabe kann NICHT erfolgen!!!


GIS Projekt

  1. bitte verwenden Sie das von Ihnen während des Seminars in Gruppenarbeit erstellte GIS-Brandberg-Projekt als Basisprojekt und erweitern Sie dieses individuell um mind. zwei umfangreichen Features. Je kreativer und umfangreicher ihr Projekt letztlich ist, umso besser wird die Note.
  2. überprüfen Sie vor der Abgabe unbedingt die Richtigkeit der Pfade. Dazu sollten Sie das Projekt auf einem anderen Computer testen!
  3. schreiben Sie eine formal korrekte Hausarbeit.

Das von Ihnen erzeugte GIS liegt mir als ausführbares Projekt vollständig mit allen notwendigen Dateien und richtigen Pfadangaben bei Ilias vor, genau wie die schriftliche Ausarbeitung, die in Form eines digitalen pdf-Dokumentes abgegeben werden muss. Bitte drucken Sie die Hausarbeit NICHT aus.


Anforderungen an die schriftliche Ausarbeitung
Bitte verfassen Sie eine formal korrekte Hausarbeit, die mind. folgenden Inhalt aufweisen muss:

  1. Titelblatt, angemessen im wissenschaftlichen Stil
  2. Inhaltsverzeichnis mit Seitenzahlen, anklickbar
  3. Einleitung mit Intention und Zielsetzung, angemessen im wissenschaftlichen Stil.
    Der Name der ausführbaren Projektdatei MUSS hier aufgeführt werden.
  4. Inhaltsteil mit sinnvoller inhaltsbezogener Gliederung, angemessen im wissenschaftlichen Stil
  5. Fazit und Ausblick, angemessen im wissenschaftlichen Stil
  6. Quellennachweis, formal korrekt
  7. Anhang mit Screenshots Ihres Projektes
  8. Erklärung, dass Sie das Projekt selbstständig angefertigt haben.

Sie beschreiben auf mind. 8 und max. 12 DIN A4 Seiten (relevant sind die Punkte 3-6) die von Ihnen durchgeführte Arbeit.

Ausschließlich das, was in der schriftlichen Ausarbeitung dokumentiert wurde, kann sich positiv auf die Note auswirken, eine Suche nach umgesetzten aber nicht beschriebenen Features ist nicht möglich. Gleichzeitig gilt: die in der schriftlichen Ausarbeitung aufgeführten Möglichkeiten des GIS müssen eine Umsetzung im GIS finden.