Nutzung von HTML Editoren

02.11.2016 09:30 Uhr

Zur Erleichterung des Schreibens von Mark-Up gibt es sehr viele Editoren auf dem Markt. Sie können  gerne Editoren verwenden, die Sie beim Schreiben unterstützen aber keinesfalls Editoren, die Mark-Up selbständig produzieren, also Code generieren.

Beispiele:

Notepad++
Freeware, aber nur unter Windows verfügbar.

Sublime Text 2
Kostenpflichtig, aber derzeit mit unbegrenztem Testzeitraum (natürlich rät die HKI zum Kauf bei Gefallen). Auf allen Systemen verfügbar und DIE derzeitige Referenz in Sachen Code-Editor.

KompoZer
Speziell für Linux entwickelt. KompoZer ist ein WYSIWYG Editor (What You See Is What You Get). Damit ist er besonders für Einsteiger sehr gut geeignet. Seine Oberfläche ist sehr aufgeräumt und ermöglicht es Ihnen, ohne große Vorerfahrung mit dem Erstellen von Webseiten zu beginnen (Quelle: Chip.de)

Bluefish oder Editra
OpenSource, auf allen gängigen Systemen verfügbar.

Smultron
Für Mac Os X: ehemals kostenlos, jetzt im Mac App Store erhältlich.

Textmate
Für Mac Os X: 30 Tage Testversion.

Brackets
Für alle gängigen Betriebssysteme. Von Adobe geleitetes OpenSource. Ein tolles Werkzeug in Verbindung mit Chrome.

Schlagwörter: