Mobile Webentwicklung – Organisatorisches und Voraussetzungen

17.10.2016 09:31 Uhr

Willkommen im dritten Kurs aus der Reihe des IT-Zertifikats der Philosophischen Fakultät. Im Rahmen des Studium Integrales besuchen Sie diesen Kurs als Studierender der Universität zu Köln oder Universität zu Bonn. Die Veranstaltung trägt den Namen „Tools & Methods in Digital Humanities – Mobile Webentwicklung“. Das Institut der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Informationsverarbeitung (HKI) führt die Kurse des IT-Zertifikats durch und freut sich über Ihre Teilnahme. Da Sie die ersten beiden Kurse bereits besucht haben, beschränkt sich das Organisatorische auf Neuerungen, die spezifisch für diese Veranstaltung sind oder sich gegenüber dem letzten Semester geändert haben.

Obligatorisch Organisatorisches

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie auf jeden Fall bei KLIPS1 oder KLIPS2 angemeldet sind. Nehmen sie das ernst, eine Verbuchung Ihrer Leistung ist sonst nicht möglich. Wenn Sie sich nicht anmelden können, weil der Modulkontext fehlt, wenden Sie sich bitte an Ihr Institut. Innerhalb der dritten Belegungsphase müssen Sie ihren Platz registriert haben.

Natürlich kann es leider auch vorkommen, dass die Veranstaltung einfach ausgebucht ist. Es empfiehlt sich in diesem Fall, immer die Webseite der HKI im Auge zu behalten. Zurzeit sind keine ergänzenden Blockseminare für den Kurs „Mobile Webentwicklung“ vorgesehen, im letzten Semester allerdings hatte einer stattgefunden.

Genau wie bereits im Kurs „Advanced Web Basics“ gilt, dass Sie nach der neuen Studienordnung (KLIPS2) für diesen Kurs KEINE anrechenbare Note bekommen. Sie können auch kein Referat ablegen. Sollten Sie die Veranstaltung „Mobile Webentwicklung“ in einem Kontext belegt haben, der eine Note voraussetzt, sprechen Sie uns bitte unbedingt an! Dies dürfte nämlich nicht möglich sein. Stattdessen bekommen Sie die „aktive Teilnahme“ bestätigt.

Leistung während der Veranstaltung

Sie bekommen für die „aktive Teilnahme“ an der Veranstaltung drei CPs. Während des Zeitraums der Veranstaltung müssen Sie eine Leistung erbringen, die in Form einer programmiertechnischen Studienleistung aus dem Bereich „Mobile Webentwicklung“ stammen muss. Das ist zwingend und kann nicht durch eine andere Form der Studienleistung erbracht werden.

Mobile Webentwicklung erfordert Computer

Sie benötigen nicht zwingend einen eigenen Rechner zur Veranstaltung, sehr wohl allerdings benötigen Sie mindestens einen Zugang zu den Rechnern des Rechenzentrums. Die Anforderungen sind analog zu den „Advanced Web Basics“, lesen Sie hier gerne nach. Das gilt auch für die Nachbereitung der Veranstaltung, die zwingend erforderlich ist.

Projekt Mobile Webentwicklung

Wie auch im zweiten Kurs werden wir zusammen ein Projekt erstellen, das auf mobilen Geräten laufen wird. Dazu müssen Sie die Inhalte der Veranstaltung „Advanced Web Basics“ zwingend beherrschen! Wir werden die Inhalte nicht wiederholen, und ein sicherer Basis-Umgang mit Javascript wird zwingend vorausgesetzt.