Mäuse und ihre Spuren

21.06.2017 08:30 Uhr

1-2

  • Anlegen einer sehr allgemeinen GUI gesteuerten Anwendung – Ablauf.
  • Realisierung des GUI als Klasse.
  • Realisierung der „Graphik“ als Klasse.

3

  • Rahmen und GUI Klase unverändert.
  • Mousevents in zeichenFeld.
  • Trennen zwischen definieren eines „graphischen Kontextes“ und der „graphics primitives“.

4

  • Jede Zeichnung löscht die vorherige Zeichnung.
  • der ganze Bildschirm wird immer vollständig neu gezeichnet.

5

  • Speichern aller zu zeichnenden Objekte in einem passenden Container.
  • Durchgehen des gesamten Containers und Zeichnen seines Gesamtinhaltes.

6

  • Mehr als ein Event!
  • Events können auch ignoriert werden.

Qt 4 und Qt 5

Qt 4 und 5 sind verschiedene in einzelne Punkte. Um ihn unter Qt 5 zu compilieren, sind folgende Änderungen von Qt 4 notwendig:

In meinWidget.h als erste Zeile einfügen:
#include <QWidget>
In main.cpp als zweite Zeile einfügen:
#include <QApplication>
In meinWidget.cpp als zweite und dritte Zeile einfügen:
#include <QPushButton>
#include <QGridLayout>
und für das Beispiel 7:
#include <QSlider>

Download: maeuse_examples.zip