Linux Konsole – VIM –

06.01.2017 09:31 Uhr

VI

Der Editor VI ist seit sehr langer Zeit ein Grundbestandteil von UNIX-Systemen. Damit ist er vermutlich eines der ältesten Programme, die noch verbreitet sind. Die Frage, warum man sich mit diesem Urgestein beschäftigen soll, stellt sich sehr schnell … die Gründe sind hauptsächlich die folgenden:

  • VI ist auf wohl jedem Linux/UNIX-System anzutreffen.
  • VI ist ein extrem mächtiger Editor, aber dennoch klein und schnell und jeder User benötigt einen Editor.
  • VI zu benutzen ist cool 🙂 und VI-Nutzer gehören eindeutig zur IT-Upperclass im Gegensatz zu den reinen Fensterklickern…

Wichtige Infos:

  • Starten mit vi.
  • Textdatei erzeugen mit :w Dateiname.
  • vi verlassen mit :q erzwingen mit :q!
  • Datei mit vi öffnen: vi Dateiname.

Zwei unterschiedliche Arbeitsebenen: Command Mode und Input Mode.

  • i I a A o O
  • ESC

Übung

Geben Sie folgenden Blindtext ein: (kopieren und mit shift + EINFÜGEN oder Klick auf die rechte Maustaste einfügen)

Lorem ipsum dolor

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

→ Speichern Sie diese Datei bitte unter dem Namen lorem.txt ab und verlassen Sie vi.

Arbeiten mit dem Text

  • Öffnen Sie nun erneut die Datei lorem.txt mit vi und stellen Sie fest wie viele Zeilen Sie vorfinden.
  • Setzen Sie den Cursor an den Anfang der ersten Zeile mit :1. (:2 für die 2.; :3 für die 3. usw.)
  • Erzeugen Sie nach jedem Satz einen Zeilenumbruch.  Zeichen finden: fgesuchtes Zeichen; also: f.
  • Blättern im Text: vorwärts – rückwärts / ganze – halbe Seite mit ctrl f, ctrl d, ctrl b, ctrl u
  • Löschen: BACKSPACE, x X dd (mit vorgestellter Zahl) D
  • Wiedereinfügen: p P
  • Verschieben: dd und P – 3dd und p
  • Kopieren: Y und yy (mit vorgestellter Zahl)
  • Suchen und ersetzen:
    in der aktuellen Zeile 1. Vorkommen:s/Lorem/Idem
    in der aktuellen Zeile alle Vorkommen:s/Lorem/Idem/g
    im gesamten Dokument alle Vorkommen: : 1,$ s/Lorem/Idem/g
  • Speichern und Beenden: :w :w Dateiname :wq :q :q!

Bitte üben Sie das Arbeiten mit der Kommandozeile.
Hilfreich ist folgende Tutoriumsseite: Interactive VIM Tutorial

  • Schreiben Sie einen Text von mindestens 10 Zeilen.
  • Ersetzen Sie an mind. 4 Stellen ein e mit einem a.
  • Speichern Sie die Datei ab.
  • Erzeugen Sie eine Überschrift.
  • Suchen Sie das Wort ‚und‘ und ersetzen es mit oder.
  • Speichern Sie die Datei unter einem neuen Namen ab.
  • Löschen Sie die 5-8. Zeile.
  • Löschen das 7. Zeichen in der 3. Zeile.
  • Fügen Sie die Worte‘ Yeah, es klappt!‘ als letzte Zeile ein.
  • Speichern Sie die Datei und beenden den vi.
  • Legen Sie einen neuen Ordner an.
  • Verschieben Sie die neue Datei in diesen Ordner
  • Ordner neu benennen
  • Dateirechte so setzen, dass nur Sie diesen Text verändern können.

Klappt das alles problemlos, mehr oder weniger 😉 , dann geht es weiter mit der Projektarbeit, die in der letzten Sitzung zu finden ist.