Javascript, jQuery und mehr – bevor es mobil wird

17.10.2016 02:31 Uhr

Bevor es mit jQuery mobil wird, und das buchstäblich, schauen wir uns den Stand an, den jeder Teilnehmer der Veranstaltung haben sollte. Bitte betrachten Sie die Beispiele als Stichprobe. Sie sollten allerdings keine Probleme haben, diesen Beispielen zu folgen.

HTML, CSS und Javascript

Was ist HTML, was ist CSS und was ist Javascript? Diese Unterscheidung sollte vollständig klar und eindeutig sein. Ebenso sollten Sie unterscheiden können, was für welchen Bereich oder welche Funktion Ihrer Internetseite zuständig ist und wo die Unterschiede liegen. Ebenfalls keine Schwierigkeiten sollten Sie haben, die einzelnen Sprachkonstrukte miteinander zu verbinden.

HTML sollten Sie komplett wie besprochen beherrschen, denn es wird deutlich verschachtelter werden, als das bisher der Fall war. CSS wird in diesem Semester etwas weniger gefragt sein, ihr Verständnis dafür allerdings nicht. Denn Sie müssen CSS nutzen, das Sie nicht selbst geschrieben haben.

h2 {
    background-color: red;
}

.myclass {
    background-color: red;
}

#myid {
    background-color: red;
}

div.myclass {
    background-color: red;
}

h2, h3.headline, img.logo {
    border: 1px solid black;
}

Der Umgang mit CSS-Selektoren muss Ihnen absolut klar sein, denn die benötigen Sie in Zukunft in gleicher Logik auch in Javascript. Absolut vorausgesetzt wird außerdem der Umgang mit Funktionen, mit Variablen und mit Rückgabewerten der Funktionen.

function myfunc( a, b ) {
    var c = a + b;
    return c;
}

var d;
d = myfunc( 7, 8 );
alert( d );
function myfunc( a, b ) {
    var c = a + b;
    return c;
}

var d;
d = myfunc( myfunc( 3, 2 ), 5 );
alert( d );

Nach einem Rundflug über diese Themengebiete endet die heutige Sitzung, in der nächsten Sitzung steigen wir direkt in die Mobile Webentwicklung mit jQuery Mobile ein.