Informationen zu Digital Humanities Studienprogramme

Die verschiedenen Digital Humanities Studienprogramme werden von der Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung (HKI) mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Niveaus angeboten, die auf den Unterseiten näher vorgestellt werden.

Der klassische Studiengang der HKI ist die Informationsverarbeitung (2 Fach BA und 1 Fach MA) in Kooperation mit der Sprachlichen Informationsverarbeitung.

Vergleichsweise neu ist die Medieninformatik als Verbundstudiengang Medienkulturwissenschaften (1 Fach BA und MA).

Seit 2008 wird unter der Leitung der HKI das IT-Zertifikat der Philosophischen Fakultät angeboten. Mit steigender Allgegenwärtigkeit der IT zeichnete sich ein zunehmend großes Interesse vieler Studierender an den Informationstechnologien ab, die IT in den von ihnen bevorzugten klassischen Disziplinen sinnvoll einsetzen möchten, aber keinen DH-Studiengang absolvieren möchten. Gleichzeitig konnte in den Einrichtungen des kulturellen Erbes, bei Verlagen und ähnlichen Institutionen ein hoher Bedarf an gut ausgebildeten Geisteswissenschaftlern mit einem fundierten Grundwissen im Bereich der Digitalen Technologien festgestellt werden.

Dies führte zur Idee des IT-Zertifikates der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln. Konzipiert als Ergänzung zu einem beliebigen geisteswissenschaftlichen Studium auf BA, MA oder Promotionsniveau und offen für alle Studierenden, die Interesse an Hintergrundwissen und fortgeschrittenen Einsatzbereichen der IT haben. (Kreditierung im Studium Integrale möglich)

 

Auf den Unterseiten haben wir zu den einzelnen Bereichen weitere Informationen zu den Fachrichtungen bereit gestellt. Diese Informationen werden immer wieder ergänzt und angepasst.