Electronic Textual Cultures Laboratory at UVic

24.09.2017 08:30 Uhr

Prof. Dr. Øyvind Eide besuchte von 4. bis 12. September

das Electronic Textual Cultures Laboratory der University of Victoria (Kanada),

um in Vorträgen über unserer Arbeit im Bereich Digital Humanities, hier an der Uni Köln,

sowie über das Konzept des Modellings zu berichten.

„As in many scholarly and scientific disciplines, modelling is an important activity in digital humanities. While it is an important part of the practical work in our field, it can also be used for theoretical investigations.“ – Øyvind Eide

Ein wichtiges Ziel des Besuchs war Informationsaustausch, sowie zukünftige Zusammenarbeit in Lehre und Forschung zu planen. In Victoria konnte Prof. Dr. Eide die zahlreichen Aktivitäten der Digital Humanities in Köln aufzeigen, welche sich über weitere Bereiche, als die BA / MA Studiengänge Informationsverarbeitung und Medieninformatik erstrecken. Dabei sprach er über das erfolgreiche IT-Zertifikat der Phil. Fak. , welches seit langem durch unser Institut realisiert wird.

„[…] these study programmes, run by the Institute for Digital Humanities, are only a part of the whole DH environment in Cologne, showing how it interacts with a IT Certificate, other study programmes, two DH centres as the Faculty of arts, as well as other units at the university.“ – Øyvind Eide

Weitere Informationen zu den Vorträgen, sowie zur Person finden Sie auf den Seiten des etcl.